Home
Service für Sie
Über uns
So erreichen Sie uns
Kontakt-Formular
Was gibt's Neues?
Nützliche Links
Fragen und Antworten
Datenschutz
Impressum
Übersicht der Site

Pflichtteil vermeiden

Der Pflichtteil ist ein Ärgernis. Der Gesetzgeber schränkt Sie hier (aus unserer Sicht unzulässig) in Ihrer Testierfreiheit ein. Sie haben gute Gründe, jemanden zu enterben, der als Ihr gesetzlicher Erbe vorgesehen wäre. Sie werfen einen Blick in das Gesetz. Und stellen fest: Es geht nicht. Den Pflichtteil können Sie nicht vermeiden. Sie sind also daran gehindert, jemanden zu enterben, der es aus Ihrer Sicht mehr als verdient hätte, wirklich vollständig enterbt zu werden. Der Gesetzgeber meint also hier, es besser zu wissen und zu können als Sie. Dabei kennen Sie doch die Gegebenheiten - der Gesetzgeber nicht.

Sie fragen um Rat, und jeder sagt Ihnen, am Pflichtteil führe kein Weg vorbei.

Glauben Sie ihnen nicht! Man kann den Pflichtteil vermeiden!

Man kann jemanden - richtig und vollständig - enterben. Die Leute, die Ihnen anderes erzählen, das sind diejenigen, deren Phantasie nicht weiter reicht als der Geltungsbereich unseres bürgerlichen Gesetzbuchs.

Es gibt (mindestens) einen Weg, dieses Ziel zu erreichen. Dieser Weg ist jedoch nur gangbar, wenn Sie zu Ihren Lebzeiten die entsprechenden Vorbereitungen treffen. Nach eingetretenem Erbfall eröffnet sich diese Möglichkeit leider nicht mehr..

Bitte sehen Sie uns nach, wenn wir an dieser Stelle nicht detailliert ausbreiten können, wie es im Einzelnen zu handhaben ist, damit der gewünschte Effekt entsteht. Wenn Sie aber an dieser Möglichkeit interessiert sind, so wenden Sie sich bitte gern an uns, wir werden es Ihnen auf Wunsch erläutern.

Bitte bedenken Sie jedoch, dass das dazu nötige Vorgehen mit einem gewissen Aufwand verbunden ist. Sie müssen damit rechnen, dass Ihnen mit dem Beschreiten dieses Weges Kosten entstehen, welche sich in der Größenordnung von einmalig ca. 2.000,00 € bewegen, sowie weitere Kosten von jährlich ca. 1.000,00 € für die Zeit von jetzt bis zum Eintritt des Erbfalls. Das zu erwartende Erbe bzw. der vermiedene Pflichtteil sollte sich also schon in einer entsprechenden Größenordnung bewegen, damit sich dieser Aufwand auch für Sie lohnt.

Bitte sehen Sie also davon ab, uns zu kontaktieren, falls Sie nicht ernsthaft interessiert sein sollten, diesen Weg dann auch zu beschreiten, sondern vielleicht nur neugierig, die Einzelheiten zu erfahren.

 

 

Pflichtteil vermeiden gesetzliche Erbfolge Testament
Pflichtteil Erbschaftssteuer Rechtsstellung des Erben
Pflichtteilsanspruch Entziehung des Pflichtteils Pflichtteilsergänzungsanspruch
Testamentseröffnung Ausschlagen der Erbschaft Erbschein
Überschuldeter Nachlass Erbengemeinschaft Teilungsversteigerung

immoinrent Beratungsges. mbH | mail@enterben-richtig.de